Fidella Fusion

Unterschied zwischen V1 (Happy Colors) und V2 (Outer Space blue)

Träger:

Die Gurtbänder der V2 sind deutlich breiter und der Stoff sehr viel stärker gepolstert. Das macht das Tragen natürlich bequemer, ich habe aber Probleme, beide Träger mit einer (kleinen) Hand gut zu greifen.Der ungepolsterte Teil unter den „Stillschnallen“ ist um einiges länger. Kürzt man diesen Teil, sitzt der Verbindungsgurt (Brustgurt) sehr hoch, selbst in tiefster Einstellung. Lässt man den ungepolsterten Bereich lang, kommt der Gurt zwar tiefer, das Polster bedeckt aber nicht mehr die ganze Schulter. Mir passt beim Tragen auf dem Rücken das Verhältnis zwischen Schulterpolster und Höhe des Brustgurtes in tiefster Einstellung bei der V1 besser.


Bauchgurt:

Die Breite und Stärke des Polsters sind gleichgeblieben, der gepolsterte Bereich der V1 ist leicht geschwungen, der der V2 gerade. Wichtigster Unterschied ist die Sicherheitsschnalle der V2, die nur sehr schlecht mit einer Hand geöffnet werden kann. Die neue Schnalle sitzt mittig und ist in beide Richtungen festzuziehen, während die Schnalle der V1 an der Seite noch über dem gepolsterten Bereich angebracht und nur in eine Richtung zu ziehen ist und vorher sicherheitshalber durch ein Gummiband gefädelt werden sollte. Das Gurtband der V2 ist auch am Bauchgurt etwas breiter.


Weitere Details:

Der gesamte Aufbau und die Größe – ohne exakt nachgemessen zu haben – sind unverändert. Beide Versionen sind an Steg, Kopfkante und Seiten des Rückenteils durch Bänder zu kürzen. Die Beinausschnitte sind nach wie vor gepolstert. Die Träger lassen sich sowohl unter als auch über den Beiden des Babys festschnallen, bei der V2 sind auch diese Gurte und Schnallen etwas breiter.

 

Der Schnitt der Kapuze ist ebenfalls unverändert, nur die Bänder der V2 sind länger und somit leichter am Träger zu befestigen und vor allem beim Tragen auf dem Rücken leicht zu greifen.

Mein persönlicher Eindruck:

Die stärker gepolsterten Träger sind definitiv ein Vorteil bezgl. der Bequemlichkeit, für mich jedoch ein Nachteil bzgl. der Handhabung. Auch die Position des Polsters im Vergleich zum Brustgurt gefällt mir wie bereits oben erwähnt bei der alten V1 besser, ist aber sicherlich auch abhängig vom individuellen Körperbau des Tragenden und der getragenen Höhe des Babys. Ich habe mich an die seitliche Schnalle am Bauchgurt gewöhnt und finde es somit einfacher, auch wenn das Fädeln durch das Gummiband ein lästiger zusätzlicher Schritt ist. Dennoch ziehe ich die einhändig zu öffnende einfache Schnalle vor.

 

Insgesamt finde ich das Tragegefühl der V2 verbessert, ziehe jedoch die Bedienung der alten V1 vor.